20 Apr

 

Wir sind im Internet auf ein interessantes Rezept gestoßen. Und interessant meine ich auch genauso. Und zwar geht es nur um Bananen und Eier. Was kann man denn damit machen?? Nur zwei Zutaten… Wir verraten es euch: Pfannkuchen.

Da war ich ja erstmal richtig skeptisch. Aus nur zwei Zutaten? Wie soll das denn funktionieren? Der Teig bindet ja gar nicht. Aber es klappt und ist auch noch lecker!

Dafür braucht ihr:

 

  • 2 Bananen
  • 4 Eier

Das war auch schon alles. Die Bananen grob schneiden und mit den Eiern vermischen. Das geht am Besten mit einem Pürierstab. Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und kleine Mengen Teig hinzugeben. Ist der Klecks zu groß, lässt er sich schlecht wenden und reißt auseinander. Den Pfannkuchen erst wenden, wenn der Teig kleine Bläschen wirft.

 

 

Und das Ganze ist nicht nur unheimlich lecker, sondern auch noch low carb, also mit kaum Kohlehydraten, und somit auch noch gesund. Also ist das nicht nur was für Herrchen und Frauchen, sondern auch was für die geliebte Fellnase. Und Jessi findet die Dinger total super.

Ich konnte nicht mal in Ruhe essen, so sehr wurde ich beobachtet… 😉 Das Ganze kann man dann zum Beispiel noch super mit etwas Obst und Creme fraiche abrunden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und vielleicht sogar beim Teilen 😉

P.s.: Leider können wir euch nicht verraten, wie viele Pfannküchlein ihr aus den Zutaten rausbekommt, denn einige wurden von uns schon während des Kochen verputzt… 😛